Thomas Gsella: Lustgedichte

Mit Lustzeichnungen von Rudi Hurzlmeier

12,90 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Produktdetails

Lustgedichte & Lustzeichnungen. Hunde, Katzen und Vögel hat Rudi Hurzlmeier Zweitausendeins schon auf den Buchbauch gepinselt, nun nimmt er sich einer ganz besonderen Spezies an. Mit gewohnter Fingerfertigkeit setzt das „Malschwein“ (Robert Gernhardt) den Homo sapiens sapiens in Szene, selbstredend im Moment höchster Erregung, in der die Lächerlichkeit besonders augenfällig wird. Nach den prachtvollen, von Harry Rowohlt betexteten Tiergemälden wählt Hurzlmeier für die Krone der Schöpfung zarte, aber nicht weniger ausdruckstarke Zeichnungen – jeder Strich ein Lob des Leibes, und ein Zwicken in den Hüftspeck zugleich.
Zu den Lustzeichnungen gesellen sich frivole Verse Thomas Gsellas. Mit prächtigster Poesie leuchtet der ehemalige Chefredakteur der „Titanic“, der schon mehrfach mit Hurzlmeier zusammengearbeitet hat, den menschlichen Abdomen aus, besingt Rundungen, unternimmt Erkundungen und verarztet Verwundungen.

Thomas Gsella: Lustgedichte

Haffmans Verlag bei Zweitausendeins

ISBN 978-3-96318-009-5

128 Seiten

Ähnliche Produkte

Wie ein Sohn tapfer versucht, sich um seine alten Eltern zu kümmern

9,99 

Ausgesuchte Satiren 1962 - 1984

10,95 

99 Sudelblätter zu 99 Sudelsprüchen

12,95 

Leute von heute in lichten Gedichten

16,00