Frank Schulz: Onno Viets und der weiße Hirsch

Ein genialer Schriftsteller - Was dieser Schulz doch alles kann!

10,99 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Produktdetails

Der schrägste Privatdetektiv der Literaturgeschichte zieht aufs Dorf. Doch die Idylle trügt gewaltig

Das norddeutsche Dörfchen Finkloch: ein vergiftetes Idyll, mit Blasmusik und Jagdverein, aber auch mit dem heruntergekommenen Landhaus – in den Siebzigern Kommune, inzwischen ein Esoterik-Retreat, der im Dorf nur eins tut: stören. Onno ist bei seinem Schwiegervater, dem Alt-Förster, untergekrochen. Der würde die Eso-Spinner wegen ihrer vielen Katzen und den „Vollmondseminaren“ im Forst am liebsten auf den Mond schießen. Der Hass wächst auf allen Seiten, erst müssen Katzen dran glauben, dann ein Jägersmann … Doch mit einem Mal beginnt Frank Schulz, aus dem Dorfschwank auszubrechen; ernst und berührend endet die grandiose Trilogie.

Frank Schulz: Onno Viets und der weiße Hirsch

Rowohlt Verlag

ISBN 978-3-499-29118-0

384 Seiten

Ähnliche Produkte

Hrsg. Thomas Schaefer

18,00 

Dreizehn Lektionen in Catical Correctness, vorgetragen von 'Schimmi'

10,00 

Ein Moerschen für Erwachsene vom Großmeister des Humors

10,00 

Mit Trinkzeichnungen von Rudi Hurzlmeier

12,90 

999 Fotowitze aus der Berliner Republik

9,99