Eröffnung Sommerakademie-Ausstellung

Am 29. Oktober wurde die Ergebnisausstellung der diesjährigen Sommerakademie für Komische Kunst im Stadtmuseum Kassel eröffnet. Aus diesem Anlass waren nicht nur die beiden Workshopleiter, Michael Holtschulte und Oli Hilbring, angereist, sondern auch acht der zwölf Teilnehmer:innen: Frank Bahr aus Scharbeutz, Ribana Bergmann aus Witzenhausen, Stefanie Bräuning-Orth aus Kaufungen, Dorit David aus Hannover, Ruth Hebler aus Köln, Sylvia Nitsche aus Paderborn, Jacqueline Rieger aus Garching bei München und Andreas Rohrböck aus St. Pölten (A). Kai Füldner, Leiter des Stadtmuseums, begrüßte die Eröffnungsgäste und freute sich über die langjährige Kooperation. Caricatura-Leiter Martin Sonntag übernahm der Redner-Staffelstab und erklärte das Projekt »Sommerakademie«. Danach lobten die beiden Workshopleiter ihre Teilnehmer:innen sowie die entstanenden Arbeiten was das Zeug hielt.

Da der Sommerakademie-Workshop in diesem Jahr pandemiebedingt online stattfand, war die Eröffnung eine schöne Gelegenheit, sich endlich einmal persönlich zu begegnen. Die Ergebnisausstellung ist noch bis zum 9. Januar 2022 im »Kasselblick«-Raum des Stadtmuseums Kassel zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis zum 9. Januar 2022 im »Kasselblick«-Raum des Stadtmuseums Kassel zu sehen.