Die erste Sommerakademie, mit der die Caricatura gezielt Nachwuchszeichner unterstützt, ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Vom 2. bis 7. August arbeitete eine Gruppe junger Künstler intensiv mit dem etablierten Zeichner, Maler, Autor und Musiker Ernst Kahl aus Hamburg in den Räumen der Kunsthochschule in Kassel.

In diesem arbeitsreichen und intensiven Workshop gab Ernst Kahl Einblicke in und Hinweise für die komische Umsetzung von Zeichnungen und Malerei. Anhand mehrerer Aufgabenstellungen wurden vielfältige Herangehensweisen und Lösungsmöglichkeiten für komische Umsetzungen erarbeitet werden. Die Ergebnisse sind beeindruckend. Trotz des dichten Terminplans und der hohen Arbeitsbelastung wurden bemerkenswerte Arbeiten erstellt. Neben fiktiven Filmplakaten und Flaschenetiketten geben die Ergebnisse auch Zeugnis vom Prozess der Entwicklung einer komischen Zeichnung.
Die Begeisterung bei den Teilnehmern für diese Art von Workshop bestärkt die Caricatura in dem Vorhaben die Sommerakademie in regelmäßigen Abständen stattfinden zu lassen.
Die Ergebnisse dieser ersten Sommerakademie werden der Öffentlichkeit ab dem 24. August im Foyer des Amtsgerichts präsentiert. Zur Ausstellung erscheint ebenfalls ein Katalog mit den Ergebnissen der Sommerakademie.

Info

Eröffnung: 23.8.2007, 19.30 Uhr

24.8. bis 16.9.2007

Mo-Fr 9-18 Uhr 

Foyer des Amtsgerichts Kassel

Eintritt frei

Hol dir unseren Newsletter

Teilnehmer*innen

Judith Berens, Skopnik Bernhard, Siegfried Böttcher, Urs Rinninsland, Stephanie Roehe, Thomas Scherl, Michael Wilhelm, Arne Stegmann