Literarische Hochkomik

Hrsg. Thomas Schaefer

18,00 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Produktdetails

Der Zufall führte sie Anfang der 1960er Jahre in der Redaktion der Satirezeitschrift Pardon zusammen: die Mitglieder der später so genannten Neuen Frankfurter Schule (NFS) für Hochkomik, die – u.a. in der von ihnen gegründeten Titanic – zeigen, dass Komik große Kunst sein kann. Der Band analysiert die Werke der wichtigsten Vertreter und Nachfolger: F. W. Bernstein, Robert Gernhardt, Eckhard Henscheid, F. K. Waechter – Ror Wolf, Wilhelm Genazino, Max Goldt und Wiglaf Droste.

Hrsg. Thomas Schaefer: Literarische Hochkomik

edition text + kritik

ISBN 978-3-96707-081-1

154 Seiten

Ähnliche Produkte

Das große Hauck & Bauer-Buch im kleinen Format

18,00 

Die schönsten Bilder aus drei Jahrzehnten

25,00 

Wolf-Rüdiger Marunde zeigt mit feinem Humor und liebevollem Spott das Leben auf dem Land

32,00 

Das Beste aus 40 Jahren Titanic Magazin  

18,00 

16,00 

Abenteuer im Europaparlament    

12,00