Martin Sonneborn: 99 Ideen zur Wiederbelebung der politischen Utopie

Das kommunistische Manifest

10,00 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Produktdetails

Das utopische Bewusstsein, die Fähigkeit, »einfach das Ganze sich vorzustellen als etwas, was völlig anders sein könnte« (T. Willibald Adorno) ist aus dem öffentlichen Diskurs »verschwunden« (Houdini) – und damit auch die entscheidende Triebfeder jeder gesellschaftlichen Fortentwicklung. Angesichts einer von ablehnenswerten Geisteshaltungen geprägten Welt, deren eigenzerstörerisches Potenzial beständig zunimmt, fehlt ein allumfassender, unverbrauchter, integrer, noch nicht desavouierter ENTWURF für eine Welt, die dann am Ende richtig knorke ist. DIESES BUCH BIETET natürlich AUCH KEINEN. Dafür aber: 99 astreine Analysen, verstörende Gegenwartserkenntnisse und Utopien für jeden (dritten) Tag. Viele davon lustig!

KiWi Verlag
ISBN 978-3-462-00214-0
192 Seiten

 

Ähnliche Produkte

Mit Zeichnungen von Gerhard Glück

18,00 

Cartoons, Karikaturen und Texte gegen rechtes Gedankengut

14,00 

Der neueste Wurf von Katharina Greve

20,00 

Ausstellungskatalog zur Jubiläumsausstellung in der Caricatura in Kassel

16,00