Dorthe Landschulz: Ich lass’ mir doch von einer Zahl nicht sagen, wie alt ich bin!

Ab Mitte Dreißig fangen sie an, sich in unser Leben zu drängen. Am Anfang fast unbemerkt, dann immer unerbittlicher – die Alterserscheinungen. Ob graue Haare oder retuscheresistente Falten, Knieprobleme oder lesebrillebedingende Sehschwäche, unzählige Dinge zeigen immer deutlicher, dass wir uns vom Jugendalter entfernen und zwar stetig und immer weiter weg. Zum Glück wehrt sich die …

Dorthe Landschulz: Ich lass’ mir doch von einer Zahl nicht sagen, wie alt ich bin! Weiterlesen »

9,99 

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorrätig

Produktdetails

Ab Mitte Dreißig fangen sie an, sich in unser Leben zu drängen. Am Anfang fast unbemerkt, dann immer unerbittlicher – die Alterserscheinungen. Ob graue Haare oder retuscheresistente Falten, Knieprobleme oder lesebrillebedingende Sehschwäche, unzählige Dinge zeigen immer deutlicher, dass wir uns vom Jugendalter entfernen und zwar stetig und immer weiter weg. Zum Glück wehrt sich die Frau von heute gegen altersbedingte Trübsal und zwar mit Humor! Bestseller wie “Ich hatte mich jünger in Erinnerung! zeigen, wir Frauen möchten lachen – auch über uns! Dorthe Landschulz versammelt dazu in diesem Buch freche und ungenierte Cartoons und Sprüche, die zeigen: wer lacht, bleibt auf jeden Fall jung!

Lappan Verlag

ISBN 978-3-8303-3492-7

96 Seiten

Ähnliche Produkte

Ein Buch als humorvolle Würdigung Friedrich Engels‘ zu dessen 200. Geburtstag

22,00 

Wolf-Rüdiger Marunde zeigt mit feinem Humor und liebevollem Spott das Leben auf dem Land

32,00 

Veni, Vidi, Virus! Ich kam, sah und infizierte

15,00 

Der neueste Wurf von Katharina Greve

20,00 

Cartoons aus dem Leben vo Miró, Monet und anderen

24,95 

Cartoons, Karikaturen und Texte gegen rechtes Gedankengut

14,00