Menuebild
Menü
Suche:

Peter Thulke – Das Ende ist nah

Eröffnung:23.2.2018, 19.30 Uhr
Dauer:24.2. bis 6.5.2018
Zeiten:Di - Sa 12 - 19 Uhr
So, Feiertage 10 - 19 Uhr
Ort:Caricatura Galerie Kassel
Eintritt:4 Euro, 3 Euro ermäßigt

Im Frühjahr 2018 zeigt die Caricatura Galerie erstmals Arbeiten des Berliner Cartoonisten Peter Thulke in einer Einzelausstellung. Thulke versteht es wie kaum ein anderer, seine Cartoons für den Betrachter auf den ersten Blick als die seinigen erkennbar zu machen. Wenige Striche genügen dem 66-jährigen, um seinen mit Wortspielen und Deftigkeit gespickten Humor auf den Punkt zu bringen. Zumeist auf farbigem – am liebsten gelbem – Zeichenkarton verarbeitet er Alltagsthemen in Tusche und Aquarell.

Peter Thulke wurde 1951 in Wismar geboren. Nach dem Abitur war er als Maschinenbauer, Schlosser und Kraftfahrer tätig. 1980 zog er nach Berlin, wo er zunächst wieder als Kraftfahrer tätig war und nebenberuflich Cartoons an verschiedene Zeitungen und Zeitschriften verkaufte.

Seit 2000 ist Thulke freischaffender Cartoonist und Illustrator. Seine Arbeiten erschienen unter anderem in der Sächsischen Zeitung und in Psychologie Heute. Aktuell werden sie vor allem in Medical Tribune, im Eulenspiegel und im Nebelspalter gedruckt. Im Internet ist Thulke auch auf www.deutsch-digital.de zu finden. Dort zeichnet er Bildergeschichten für den Deutschunterricht.